Menu
Menü
X

Landesgartenschau

Querbeet auf Gottes Spuren – Pilgern auf der Landesgartenschau

Was kann die Natur erzählen von Gottes Wirken in der Welt? Auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach können Sie es im Rahmen eines Pilgerweges für Frieden und Gerechtigkeit herausfinden... Klicken um mehr zu erfahren...

Was kann die Natur erzählen von Gottes Wirken in der Welt? Auf der Landesgartenschau in Bad Schwalbach können Sie es im Rahmen eines Pilgerweges für Frieden und Gerechtigkeit herausfinden. Mit Texten, die zum Nachdenken anregen, Momenten der Ruhe und zahlreichen Gesprächen. Und in Verbundenheit mit Menschen auf aller Welt, die sich an der Aktion des „Pilgerweges für Frieden und Gerechtigkeit“ beteiligen, der vom Ökumenischen Rat der Kirchen initiiert wurde.

 

Der Pilgerweg dauert eine Stunde und findet statt

am Mittwoch, 26. September

um 14 Uhr.

 

Treffpunkt ist entweder um 13 Uhr am Gemeindehaus (für die gemeinsame Busfahrt) oder um 14 Uhr an der Lichtkirche.

 

Es wird der reguläre Eintritt für die Landesgartenschau entrichtet, bei entsprechender Größe auch Gruppentarif.

 

Anmeldung bei Pfarrer Christian Albers. 

 


top